Sonntag, 22. November 2009

Chrome OS in Virtualbox

Nachdem Google letzte Woche das neues Betriebssystem Chrome OS angekündigt und die Sourcen veröffentlicht hat, kann man nun bereits ein VMWare Image bei gdgt runterladen und sich das dann entweder im VMWare Player (Windows) oder mit VMWare Fusion bzw. Virtualbox (Mac) laufen lassen.


Allerdings wirklich damit arbeiten kann man noch nicht. Aber um einen ersten Eindruck zu bekommen, ist das Ganze schon recht schön.
Ich habe allerdings das Problem, wenn ich für länger als ca. 1 Minute vom Chrome OS Fenster von Virtualbox mit der Maus weggehe und ich wieder zurück in dieses Fenster wechsle, Chrome OS nicht mehr reagiert und ich die VM runterfahren muss. Das könnte aber auch an Virtualbox liegen, da ich damit ja ein VMWare Image laufen lasse, weil ich keine VMWare Fusion Lizenz habe.

Mittwoch, 23. September 2009

Augmented Reality mit NearestWiki

Und noch eine iPhone App. Mit NearestWiki gibt es nun für CHF 2.20 auch für das iPhone eine Augmented Reality App. Es hat sogar bei mir auf dem Land funktioniert, auch wenn die angezeigten Objekte relativ weit entfernt und nicht sichtbar waren (3km entfernt). Bin gespannt das Ganze mal in Zürich zu testen.






- Posted using BlogPress from my iPhone

Testbeitrag mit BlogPressLite

Diesen Einzrag habe ich mit dem Programm BlogPressLite von meinem iPhone aus gemacht. BlogPressLite scheint auch Fotos zu unterstützen, darum hier noch ein Foto



- Posted using BlogPress from my iPhone

Freitag, 31. Juli 2009

Mein erster SBB/ZVV Billettkauf mit dem iPhone

Die SBB hat im Juni ihre iPhone Applikation um die Funktion Billette Kaufen erweitert. Heute hatte ich nun die Gelegenheit den Kauf eines SBB Billett bzw. ZVV Billett zu testen. Fazit: nachdem ich meine Zahlungsdaten auf der SBB Homepage aktuallisiert habe und mein iPhone für die Benutzung des SBB Mobile Shops freigegeben habe (Bestätigungs SMS), hat der Kauf sehr gut funktioniert. Ich konnte sogar eine Tageskarte für die Stadt Zürich kaufen. Und so sieht dann das Billett aus.


Montag, 27. Juli 2009

Navigon 1.1.0 auf dem iPhone

Ich habe mir am letzten Freitag den ersten Update (1.1.0) von Navigon auf mein iPhone geladen. Was ich bis jetzt festgestellt habe:
- Navigon startet auch auf dem 3G merklich schneller
- Mit Distanzangabe zum Ziel und erwartete Ankunftszeit



- Es können Ziele auf der Karte gesetzt werden



- Es können vorgängig Routen definiert, gespeichert und anschliessend wieder geladen werden



Ich muss sagen, dass mit diesem Release Navigon nochmals besser geworden ist. Ich hatte die 1.0.0 Version während meinen Ferien im Einsatz und ich muss sagen, dass ich von der Navigation mit Navigon auf dem iPhone positiv überrascht bin, wie gut das funktioniert. Speziell im Vergleich mit Ovi Maps (ehem. Nokia Maps) auf dem Nokia E90 schneidet die Kombination iPhone/Navigon deutlich besser ab!

Freitag, 26. Juni 2009

SMS ade


Habe gerade den Update von IM+ installiert. IM+ unterstützt nun auch die neue Push Funktion des iPhone.

Donnerstag, 25. Juni 2009

Navigon auf dem iPhone


Habe mir heute Navigon auf's iPhone geladen. Und ich muss sagen, ich bin begeistert! Nach meinen Erfahrungen mit Wayfinder auf meinem Sony Ericsson M600i und Nokia Maps auf meinem Nokia E90 bin ich mit dem Navigon auf dem iPhone sehr zufrieden. Aus meiner Sicht, stellt es die beiden Vorgänger ganz klar in den Schatten. Aber auch das iPhone als Navi kann sich zeigen lassen. Obwohl ich nur mit dem 3G unterwegs bin, habe ich fast sofort GPS Empfang und die Navigation selber ist ebenfalls schnell. Ich kann nur sagen, dass sich TomTom sehr warm anziehen muss, um die Leute wieder von Navigon weg zu bringen.

Montag, 1. Juni 2009

Google Wave

Wirklich beeindruckend was Google mit Goolge Waves vor hat. Das Video ist wirklich sehenswert!

Sonntag, 10. Mai 2009

Vorlesung iPhone Programmierungs der Standford University

Ich verfolge nun schon seit Beginn die Vorlesungen über die iPhone Programmierung der Standford University (Kurs CSP193P) welche gratis über iTunes bezogen werden können. Ich habe mich zwar schon zur Hälfte durch ein iPhone Programmierbuch geackert, finde aber die jeweils 60-70 Minuten dauernden Vorlesungen sehr gut gemacht und lehrreich - und spannender als das Buch. Wenn ich nun die Zeit hätte, auch die Uebungen mitzumachen, dann stünde mir einer grossen iPhone Programmiererkarriere nichts mehr im Wege. Das einzig Problem ist, dass die Vorlesungen ca. 500-600MB gross sind und ich mich richtig ranhalten muss, damit ich auf meinem 8GB iPhone Platz für die weiteren Episoden habe (Stress).

Donnerstag, 26. Februar 2009

Sonntag, 4. Januar 2009

Gute CH iPhone Seite

Mit aikon.ch hat Colin bereits eine sehr gute und informative Webseite für Nokia S60 Handy gemacht und genau so gut ist auch seine Seite apfelkraft.ch zu Apple (MAC/iPhone). Ganz besonders gelungen sind auch wiederum die Software Reviews.